HINWEISE

 

zu Hygiene- Infektionsvorschriften

(Stand 30. Mai 2020 in NRW)

 

 

1. Fahrgäste, die bei Beginn der Beförderung Symptome einer 

    Atemwegserkrankung aufweisen, müssen von der Beförderung ausgeschlossen

    werden.

   

2. Treten die Symptome bei einem Fahrgast während der Beförderung auf,

    ist der betroffene Fahrgast von anderen Personen zu isolieren.

    Der Betroffene muss sobald wie möglich die Busreise abbrechen.

    Insbesondere muss jeglicher Kontakt zu anderen Personen vermieden  

    werden und ein Mindestabstand von 1,50 m gewahrt werden.

 

3. Fahrgäste müssen sich vor jedem Betreten des Busses die Hände waschen oder

    desinfizieren. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.)

    ist zu verzichten.

    Beim Zustieg oder Ausstieg ist ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen

    Personen einzuhalten.

  

4. Jeder Fahrgast erhält einen zugewiesenen Sitzplatz.

    Ein anderer Sitzplatz darf durch den Fahrgast während der gesamten Dauer

    der Beförderung, die erst mit dem Erreichen des Fahrtzieles endet,

    nicht eingenommen werden.

 

5. Jeder Fahrgast ist verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen

    a) beim Zustieg in das Fahrzeug

    b) beim Verlassen des Fahrzeugs

    c) beim kurzzeitigen Verlassen des Sitzplatzes

 

Auf unseren Fahrten werden die vorgesehenen Mindestabstände eingehalten.

Sie sind daher nicht verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

 

 

Um die Rückverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten sicherzustellen, sind die Busunternehmen gemäß §2a CoronaSCHVO in der ab 30.05.2020 gültigen Fassung verpflichtet

Name, Adresse und Telefonnummer der Fahrgäste sowie den Zeitraum des Aufenthaltes im Bus  (Datum, Beginn- und Endzeit)

schriftlich zu erfassen, und diese Daten für vier Wochen aufzubewahren.

Fahrgäste, die mit der Datenerhebung nicht einverstanden sind,

sind von der Beförderung auszuschließen.

 

Die Daten sind vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von

vier Wochen vollständig zu vernichten

Die Daten sind im Bedarfsfall der zuständigen Behörde auf Verlangen kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

 

 Wir beraten Sie gerne.

 

 Büro     0202 / 642144

 mobil   0172 / 5621676

 

 Busreisenrichter@arcor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Busreisen mit der besonderen Note