Neben dem interessanten Thema 

ist das "i"-Tüpfelchen dieser Reise

Ihr Hotel.

 

Sie wohnen in einem Handelshaus aus dem 17. Jahrhundert 

mit ganz viel Charme

im Herzen der Hansestadt Zutphen.

 

Heutzutage ist es ein 4* Hampshire Hotel.

        Frühbucherbonus

        bis 30. April 2020

 

Zeit des HANSE Verbundes

Das Erbe in den Niederlanden

 

 

4 Tage / Mi 09. bis Sa 12. September 2020

 

 

Neun Hansestädte verbunden durch Wasser   . . .

 

Der Hanseverbund war die EU des Mittelalters.

Die niederländischen Hansestädte sind reich an kulturellen Schätzen, sind schnell erreichbar und bequem zu erkunden.

Alle neun Städte konnten ihren mittelalterlichen Charme b

is heute bewahren.

Wunderschöne historische Innenstädte, moderne Geschäfte und eine vielfältige Kulturszene machen sie zu​ attraktiven Ausflugszielen.

Wenn Sie überfüllte Städte meiden möchten, etwas Neues suchen und Wert auf Gemütlichkeit legen, sind Sie hier genau richtig.

Das „i“-Tüpfelchen ist Ihr Gastgeber:

Sie wohnen im 4*Hampshire Hotel-`s Gravenhof Zutphen.

Das imposante Gebäude aus dem 17. Jhdt. versprüht jede Menge Charme und vereint geschickt Historie mit modernem Komfort.

Es liegt im Herzen der Hansestadt Zutphen.

www.hampshire-hotels.com

 

Die „EU des Mittelalters“ – war die Zeit der Hanse gemütlicher als heute? Gehen wir auf Spurensuche  . . .

 

 

_______________________________________________________________________________________

 

 

Reiseverlauf

Kleine Änderungen des geplanten Reiseverlaufs aufgrund örtlicher Gegebenheiten

oder zur Bereicherung bleiben vorbehalten.

 

 

1.Tag / Mi 09.09.:  Anreise nach Deventer   . . .          (3 x ÜB / HP)

             

Gegen 8.00 Uhr Abreise in Wuppertal und Autobahnfahrt Richtung Westen.

Deventer gilt als eine der ältesten Städte der Niederlande. In der historischen Innenstadt befinden sich über 500 Monumente. Man muss diese nicht alle kennen, aber ein geführter Stadtrundgang sollte sein. (inbegriffen)

Lassen Sie sich von einem „Stadtkenner“ durch die mittelalterlichen Gassen der prächtigen Hansestadt begleiten. Im Anschluss Zeit zum Bummeln.

Weiterfahrt in die Hansestadt Zutphen, wo Sie Ihr Standorthotel beziehen.

Bis zum Abendessen bleibt noch Zeit für einen ersten Stadtspaziergang.

Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel `s Gravenhof.

 

 

2.Tag / Do 10.09.:  Ausflug in die Hansestadt Zwolle  . . .

 

Zauberhaft, weltoffen, originell, liebenswert, lebendig und einladend,

das alles ist Zwolle. Innerhalb der Stadtgrachten befinden sich eine große Anzahl an Denkmälern. Entdecken Sie die Stadtgeheimnisse bei einem geführten Stadtrundgang.

Sie wandern entlang historischer Sehenswürdigkeiten, urigen Gässchen und verborgenen Gärten. Ihr Rundgang endet bei „Waanders in de Broeren“, der wohl schönsten Buchhandlung der Niederlande, denn sie befindet sich in einem monumentalen Kirchengebäude.

In der hiesigen Brasserie wartet ein typisches Zwoller Mittagessen auf Sie.

Danach bleibt Zeit für eigene Erkundungen in der Stadt.

Tipp: Das „Kunstmuseum De Fundatie“ zählt zu den führenden Museen der Niederlande, denn Sie treffen auf viele große Namen wie van Gogh, Degas, Mondrian, Chagall, Marini oder Picasso.  

Abendessen und Übernachtung im Hotel `s Gravenhof.

 

 

3.Tag / Fr 11.09.:  Ausflug nach Harderwijk und Kampen  . . .

 

Harderwijk schloss sich bereits 1252 dem Hanseverbund an. Während eines geführten Rundganges werden Sie Geschichten hören über die große Hanse-Vergangenheit, aber auch über das Hier und Heute der Hanse -, Festungs-,  Fischerei- und Universitätsstadt.

Am Nachmittag wartet die Hansestadt Kampen auf Sie.

Auf der Koggenwerft fühlt man sich gleich in alte Zeiten zurück versetzt.

Die Kamper Kogge war der bedeutendste Schiffstyp der Hanse.

Werfen Sie einen Blick in ein damaliges Fischerhäuschen, entdecken Sie,

wie der Bau eines Schiffes vonstatten ging und bewundern Sie

im Ausstellungsraum diverse Funde aus dem Mittelalter. 

Anschließend starten Sie zu einer Bootsfahrt mit dem Salonboot Hendrijke. Unterwegs wird Ihnen der Skipper so einiges über Kampen zu berichten haben,

sei es über die alte Kaserne oder die Brücke mit den goldenen Rädern. 

Spannend  . . .!    

Freuen Sie sich heute auf ein besonderes Abendessen, nämlich

im wunderschönen historischen Pfauensaal des Hotels `s Gravenhof.

 

 

4.Tag / Sa 12.09.:   Die Hansestadt Doesburg  . . .   und Heimfahrt

 

Es gibt nur wenige Städte in den Niederlanden, die so gut erhalten geblieben sind,

wie die Hansestadt Doesburg.

Das mittelalterliche Straßennetz ist noch vollkommen erhalten und intakt.

Mehr als 150 Gebäude in der Innenstadt stehen unter Denkmalschutz.

Sie erzählen von Doesburgs reicher Vergangenheit.

Bummeln Sie durch die Hansezeit!

Bevor Sie die Heimreise antreten, sollten Sie noch eine Mittagspause einlegen,

wenn möglich im Restaurant „De Waag“. Es ist das älteste Restaurant der Niederlande.

Am Nachmittag Beginn der Heimreise.

 

_____________________________________________________________________

 

 

Im Reisepreis inbegriffen

 

  • Reise im Luxus-Reisebus mit allem Komfort & Bordservice
  • Willkommensfrühstück bei Reisebeginn mit Kaffee / Tee satt
  • 3 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im 4* Hampshire Hotel `s Gravenshof
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel, inkl. 1 Getränk
  • 1 x Abendessen im historischen Pfauensaal, 3-Gang-Menü inkl.1 Getränk
  • 1 x Mittagessen bei „Waaanders in de Broeren“ in Zwolle
  • 3 x City Tax
  • Stadtrundgänge zum Thema Hanse (1h - 2h) mit lokalem Guide     

                                                  in Deventer, Zwolle und Harderwijk

  • Besichtigung der Koggenwerft in Kampen
  • Bootsfahrt in Kampen (1h),  inkl. Snack (Kaffee / Tee & diverse Sorten Vlaai)
  • Gemeinsamer Spaziergang durch die Hansestadt Doesburg
  • Quietvox-Audiogeräte ab 25 Teilnehmern
  • Richter Reisebegleitung

 

 

Reisepreis  pro Person im DZ

Mindestteilnehmer: 18       

 

Bei Buchung bis 30. April              572 €          124 €   EZ - Zuschlag

 

Normalpreis                             588 €          124 €   EZ - Zuschlag

 

 

Bei Stornierung Ihrer Buchung gilt die Stornostaffel A unserer Reisebedingungen.

 

 

Bei Buchung bis 30. April 2020 Frühbucherbonus

 

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer Reiseabsage

bis 3 Wochen vor Reisetermin.

 

 Wir beraten Sie gerne.

 

 Büro     0202 / 642144

 mobil   0172 / 5621676

 

 Busreisenrichter@arcor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Busreisen mit der besonderen Note