Osterbräuche in der Oberlausitz

Reise-Nr.  70203

 

Bei Buchung bis zum 31. Januar 2022 Frühbucherbonus

 

Sorbische Ostern

 

      

5 Tage / Fr 15. bis Di 19. April  2022

 

 Ei, Ei, Ei . . .  Die Oberlausitz  

 

Eine Reise dorthin ist immer noch ein Geheimtipp!

 

Romantische Städtchen, idyllische Dörfer, Hügelketten und Wasserlandschaften –

eine malerische Region im Dreiländer Eck

Sachsen-Niederschlesien-Böhmen,

mit zweisprachigen Ortsschildern und verwurzelten Traditionen.

In kaum einer anderen Gegend werden die alten Osterbräuche so gepflegt wie hier.

 

Unternehmen Sie mit mir einen Streifzug durch einen einzigartigen Landstrich und erleben Sie

> das Brauchtum der Sorben und lüften das Geheimnis ihrer Ostereier

> die eindrucksvollen Prozessionszüge der Osterreiter am Ostersonntag

> Bilderbuchstädte wie Görlitz, Bautzen und Zittau u.a.

 

Willkommen in der Stadt Zittau - Die Reiche

Sie nehmen Quartier mitten in der unzerstörten historischen Altstadt –

im  ***S Ringhotel  DREILÄNDERECK.

 

Die 45 stilvollen und gemütlichen Zimmer haben alle Bad oder DU/WC, Fön, LCD-TV, Telefon, WLAN. Das Hotel Restaurant und eine gemütliche Brasserie mit französischem Ambiente laden ein.

Weitere Info`s und Fotos finden Sie unter 

www.hotel-dreilaendereck-zittau.de

Für das übrige Drum & Dran sorgen wir,

 

denn Ihre Richter Reisebegleitung ist immer dabei!

 

                                                         Ihre Stefanie Richter

 

 

***********************************************************************

 

Reiseverlauf

Kleine Änderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten oder zur inhaltlichen Bereicherung

bleiben vorbehalten.

 

 

Fr 15. 04.:  Ihr Osterurlaub beginnt  . . .                              (4x ÜB/HP)

. . .  mit der Abreise in Wuppertal gegen 7.00 Uhr und der Autobahnfahrt Richtung Kassel.

Im Bus Einstimmung auf die Festtage mit österlichen Geschichten & Gedichten.

Am Nachmittag Ankunft in Zittau und check in im Hotel. Der Rest des Nachmittags gehört Ihnen. Unternehmen Sie eine Zeitreise durch die hübsche Stadt.

Gemeinsames Abendessen im Hotel und Tagesausklang.

 

Sa 16.04.:  Zittau – „Die Reiche“  und  „mit Volldampf „ins Gebirge . . .

Willkommen im kleinsten Mittelgebirge Europas – dem Zittauer Gebirge!

Dichter Wald wechselt sich mit malerischen Felsformationen ab, dazwischen denkmalgeschützte „Umgebindehäuser“.

Das Tor zu dieser zauberhaften Landschaft ist Zittau. Hier klären wir bei einer geführten Besichtigung auch den Grund für den Beinamen dieser Barockstadt –

„die Reiche“, und Sie sehen ein in Deutschland einmaliges sakrales Kunstwerk,

die Zittauer Fastentücher. Danach geht`s per Schmalspur-Dampfeisenbahn

hinauf ins Zittauer Gebirge nach Oybin.

Diese Eisenbahn-Romantik und der Kurort Oybin, beides sorgt für bleibende Eindrücke.

Das wussten vor 100 Jahren schon die Maler der Romantik, wie Caspar David Friedrich, der durch sein Gemälde den „Bienenkorb“-Berg Oybin weltberühmt machte.

Im Hotel zurück, wartet abends ein leckeres 3-Gang-Menü auf Sie. Tagesausklang.

 

So 17.04.:  Ostersonntag: Bautzen und die Sorbischen Osterreiter  . . .

Heute erleben Sie etwas, dass es anderswo einfach nicht gibt: Die Verkündigungszüge der Sorben, die singend und hoch zu Roß von Dorf zu Dorf ziehen und schließlich im Klosterhof St. Marienstern einziehen, begrüßt von der Äbtissin und vielen Gästen.

Eine unbeschreiblich ergreifende Stimmung liegt in der Luft.

Erfahren Sie zuvor in Bautzen, der Hauptstadt der Sorben, Interessantes über

deren Brauchtum, das Geheimnis der Sorbischen Ostereier und deren Leben in der Oberlausitz.

Der Tag klingt aus mit einem feinen Ostermenü im Hotel.  (Getränke extra)

 

Mo 18.04.:  Ostermontag:  Görlitz & Landausflug  . . .

Mit der Filmstadt Görlitz „Görliwood“ verbinden sich viele Vorstellungen der Besucher.

Die 950-jährige kompakte Altstadt hat kurze Wege, und durch ihre vielen Türme, barocken Kaufmannshäuser und verwinkelte Gassen tauchen Sie auf einem geführten Spaziergang direkt ein in die Zeit vergangener Jahrhunderte.

Am Nachmittag Rundfahrt durch das Lausitzer Bergland. Die schmucken Dörfer mit den traditionellen Umgebindehäusern werden Sie begeistern. Geklärt wird auch, woher die beliebten Herrnhuter Adventssterne kommen.

Im Hotel zurück, wartet abends ein leckeres 3-Gang-Menü auf Sie. Tagesausklang.

 

Di 19.04.:  Die Lessingstadt Kamenz  &  Heimreise  . . .

Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es Abschied nehmen.

Vor der Heimreise lohnt eine Stippvisite in einer Stadt, die im Schatten der Touristenpfade durch die Lausitz liegt.

In Kamenz kam im Winter 1729 der große deutsche Dichter Gotthold Ephraim Lessing

zur Welt, und es gibt noch mehr zu entdecken „unterwegs auf altem Pflaster“.

Das tun wir auf einem kurzen Rundgang mit lokalem Guide.

Danach Möglichkeit zum Mittagessen –Verkostung der Spezialität Kamenzer Würstchen 

Und dann geht`s wieder nach Hause, begeistert von einer Gegend in Deutschland,

die man auch gesehen haben sollte  . . .!

 

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

 

>  Reise im modernen Reisebus mit allem Komfort & Bordservice

>  04 x Übernachtung im 3*S Ringhotel „Dreiländereck“ in Zittau

>  04 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

>  04 x Abendessen als 3-Gang-Menü, davon 1x Festessen als Ostermenü 

                                                                                                   (Getränke extra)

>  Geführte Stadtbesichtigung in Zittau, Bautzen, Görlitz und Kamenz (ohne Eintritte)

>  Besichtigung Zittauer Fastentücher mit Erklärung

>  Fahrt mit der Schmalspur-Dampfeisenbahn ins Zittauer Gebirge / Oybin

>  Osterausflug durchs Lausitzer Bergland   (eventuelle Eintritte nicht inbegriffen)

>  Besuch des Zisterzienserinnenklosters St. Marienstern

>  Besuch des einmaligen Sorbischen Friedhofes Ralbitz

>  Reiseleitung Stefanie Richter

 

 

Reisepreis  pro Person im DZ

Mindestteilnehmer 20

 

 

Bei Buchung bis 31. Januar 2022                675 €     115 €  EZ – Zuschlag

 

Normalpreis                                            690 €      115 €  EZ - Zuschlag

 

 

Bei Stornierung Ihrer Buchung gilt die Stornostaffel A unserer Reisebedingungen.

 

 

 Wir beraten Sie gerne.

 

 Büro   035973 / 646192

 Mobil    0172 / 5621676

 

 Busreisenrichter@arcor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Busreisen mit der besonderen Note